20.06.2017 - Nico Juritsch gewinnt in Pörtschach
Corona Wakeboard Cup Stopp 1
Wakeboarder Nico Juritsch kann seine Erfolgsserie fortsetzen und gewinnt den Auftaktevent in Pörtschach. Das Frühjahrstraining in Portugal hat sich für Nico Juritsch sichtlich ausgezahlt. Trotz starker Konkurrenz aus der Schweiz gewinnt der Pörtschacher den ersten Bewerb des Corona Wakeboard Cups 2017. Mona Salmina belegt Platz zwei hinter der Lettin Kristine Bezbaile.

Die vierte Ausgabe des Watti Memorial Bewerbs in Pörtschach am Wörthersee war einmal mehr ein grandioser Auftakt für die heimische Wakeboardszene. Der Event am Boot gehört seit Jahren zu den fixen Veranstaltungen im Tourkalender und ist Anziehungspunkt für zahlreiche Toprider aus ganz Europa. Vor allem die Nachbarn aus der Schweiz waren mit einem sehr starken Team vertreten.



Nico Juritsch gewinnt in Pörtschach

Aus der Qualifikation gingen der Schweizer Maurus Zwicker und Lokalmatador Nico Juritsch in ihren Gruppen jeweils klar als Führende hervor. Im Finale konnten sich auch die Vorarlberger Brüder David und Philipp Hofer nochmal ordentlich steigern und setzten die Halbzeitführenden unter Druck. Nico Juritsch beeindruckte die Judges mit technisch anspruchsvollen Tricks, darunter auch ein KGB (Backflip mit 360 Rotation) sowie sein neu einstudierter 720. Zwicker konterte mit immenser Höhe und viel Style bei seinen Sprüngen, doch am Ende hatte Juritsch die Nase vorne und holte den ersten Tagessieg im Corona Wakeboard Cup 2017. Platz drei sicherte sich Philipp Hofer, vor seinem jüngeren Bruder David.



Das Podium der Ladies

Die zweite Favoritin aus Pörtschach, Mara Salmina kam im Finale nicht optimal zurecht und musste sich ihrer jüngeren Schwester Mona geschlagen geben. Den Sieg der Ladies aber holte die Lettin Kristine Bezbaile, die mit ihren spektakulären Flips nicht zu biegen war. Ganz stark auch die Leistung von Julian Wernig, der in der Klasse Boys U15 schon kopfüber Tricks aufs Wasser zauberte und souverän seinem zweiten Sieg entgegen fuhr.

In zwei Wochen geht der Corona Wakeboard Cup mit dem Lake Venture in Ebensee am Traunsee weiter. Das Multisportevent umfasst neben Wakeboard auch Kite- und SUP-Wettkämpfe sowie zahlreiche Side Events und Konzerte.


Alle Termine Corona Wakeboard Cup 2017 am Boot:

Sa. 17.06. Pörtschach / Wörthersee Watti Memorial - Boot
Sa. 01.07. Ebensee / Traunsee Lake Venture Event - Boot
Sa. 08.07. Pöchlarn - Kombi Jetski EM Seebeben - Boot
Sa. 16.09. Hard/Bodensee Gsi-Berg Battle - Finale Boot


Weitere Informationen:

Web Wakeboard Austria: www.wakeboard.ag
Facebook: „Wakeboard Austria“



Text: Michael Krikula, Veranstalter
Fotos: Hofer


zurück